Ansprechpartner für Honorartarife in Nettopolicen


Tel.: 0345 - 682 862 51
E- Mail: info@fiseba.de

fiseba.de Einfach mehr Rente

Hier wird das Modul A zum Honorartarif erklärt!

Hier wird das Modul B, Beratung zu einem Honorartarif beschrieben!

Hier wird das Modul C, Kurzangebot eines Honorartarifs beschrieben!

Hier wird das Modul P, Prüfung eines bereits bestehenden Sparvertrages beschrieben!

Hier wird das Modul S, Extra Service zu einem bestehenden Honorartarif beschrieben!

Hier können Sie bestehende Fondsdepots einsehen!

Abgeltungssteuer und Honorartarife

Die telefonische und online Beratung zu Honorartarifen erfolgt kostenfrei!

Zum Vergleichsrechner für Honorartarife / Nettotarife

Die wichtigsten Informationen auf einen Blick:

  1. Welche Vorteile neben der Abgeltungssteuer gibt es noch?
  2. Wie sehen die Steuervorteile im Detail aus?
  3. Welche weiteren Kostenvorteile ergeben sich?
  4. Wie flexibel sind moderne Rentenversicherungen als Honorartarif?

Welche Vorteile neben der Abgeltungssteuer gibt es noch?

Erfahrungen und Tipps zu ETFs und Renten mit HonorartarifenNeben dem legalen Umgehen der Abgeltungssteuer und der möglichen Nutzung einer Befreiung von der Erbschaftssteuer bringen die neuen Honorartarife zur Vorsorge als Rentenversicherung noch eine Vielzahl von gewichtigen Vorteilen mit, die die Generation der provisionsbelasteten Tarife vermissen ließen. Dazu zählen zum Beispiel die Halbertragsbesteuerung, im Todesfall die komplett steuerfreie Auszahlung der Gewinne, keine Abschlusskosten*, geringe Verwaltungskosten p.a.*, die vollständige Erstattung von Kickbacks*, das kostenfreie Switchen und Shiften*, kostenfreie Zuzahlungen und Entnahmen*, die tägliche Verfügbarkeit des Guthabens*, die Übertragung bestehender Fondsdepots*, die optionale Einbindung von Vermögensverwaltungsstrategien*, die Optionale Nutzung des Stop+Go Performance-Systems*, um nur die wichtigsten Vorteile zu nennen. Selbst unter den Experten und Liebhabern des Direktinvestments erzeugen die modernen Versicherungslösungen als Honorartarif durchaus Aufmerksamkeit. Die Hauptursache für diese positive-kritische Betrachtung der modernen Rentenversicherung als Honorartarif liegt in den zahlreichen Vorteilen, die diese Tarife mit sich bringen. Im folgenden Beitrag sollen die wichtigsten Vorteile beleuchtet werden, über die es auch für Anleger und Investoren sinnvoll sein kann, sich für eine Versicherungslösung zu entscheiden. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass dies nur eine weitere Möglichkeit darstellt, seinen Vermögensaufbau und Vermögensausbau zu optimieren. Es geht weder um Schwarz- oder Weiß- Malerei, denn die Vielfalt des Investierens ist genauso breit gefächert wie die individuellen Wünsche und Vorlieben der Anleger und Investoren selbst. Es sollen lediglich Möglichkeiten und Sichtweisen aufgezeigt werden, die der Verbraucher in den Prozess der Entscheidungsfindung einfließen lassen kann.

Wie sehen die Steuervorteile im Detail aus?

Abgeltungssteuervorteile auf Zinsen, Dividenden und Kurzgewinne

Erfahrungen und Tipps zu ETFs und Renten mit HonorartarifenAnleger und Investoren müssen bei einem Direktinvestment (z.B. Fondsdepot bei Haus- oder Onlinebank) auf ihre erwirtschafteten Zinsen, Dividenden und Kursgewinne jedes Jahr Abgeltungssteuer in Höhe von 25 Prozent plus ca. 5 Prozent Solidaritätszuschlag und gegebenenfalls Kirchensteuer entrichten. Diese Besteuerung fällt bei Rentenversicherungen als Honorartarif innerhalb der Sparphase weg. Das bedeutet, mit einem Direktinvestment verlieren Anleger jedes Jahr ca. 30 Prozent an effektiver Rendite. Das kommt gerade bei größeren Vermögen besonders deutlich zur Geltung, denn die abgeführten Steuern können nicht mehr an der weiteren Gewinnentwicklung und dem Kapitalaufbau teilnehmen. Solange sich das Kapital in einem Versicherungsmantel befindet, sind die Erträge von der Abgeltungssteuer befreit. Erst in den Phasen der Auszahlung kommt es auch bei Rentenversicherungen im Honorartarif zu einer nachgelagerten Besteuerung, welche durch die dann meist günstigeren Steuersätze einen enormen Mehrwert gegenüber dem Direktinvestment bewirken. Hier lohnt es sich vor einer Entscheidung mit einem spitzen Bleistift nachzurechnen.

Tipp: Besonders relevant wird die Betrachtung der Abgeltungssteuer, wenn die Sparerfreibeträge in Höhe von 801 Euro für Einzelpersonen und 1.602 Euro für Verheiratete ausgeschöpft wurden.

Halbertragsbesteuerung

Wenn Anleger ihren Sparvertrag mindestens 12 Jahre bestehen lassen und ihr Kapital erst ab dem 62. Lebensjahr abrufen, wird lediglich die Hälfte der Gewinne versteuert. Da die persönlichen Steuersätze mit zunehmendem Alter sinken, dürfte dieses Vorgehen für viele Verbraucher einen enormen Zugewinn bewirken.

Im Todesfall komplett steuerfreie Auszahlung der Gewinne

Erfahrungen und Tipps zu ETFs und Renten mit HonorartarifenTodesfallleistungen bei Lebensversicherungen und Rentenversicherungen sind in jedem Falle abgeltungssteuerfrei. Außerdem fallen die Todesfallleistungen unter bestimmten Voraussetzungen nicht in die Erbmasse, wodurch die Auszahlungen für den Bezugsberechtigten schneller zur Verfügung stehen. Beachten sollten Verbraucher dazu, dass unbedingt ein oder mehrere Bezugsberechtigte eindeutig benannt werden, denn nur so kann die Versicherung die Berechtigung eindeutig prüfen und eine sofortige Auszahlung der Guthaben veranlassen. Diese Regelung gilt nicht für Guthaben in einem Direktinvestment bei der Hausbank oder einer Onlinebank außerhalb einer Versicherungslösung. Aus diesen aufgezeigten Steuerspareffekten und der vereinfachten Handhabung, hinsichtlich einer Kapitalweitergabe nach dem Tod, könnte für Personen mit Weitblick eine Rentenversicherung als Honorartarif die richtige Wahl sein.

Hinweis: Dies ist ausdrücklich keine steuerliche Beratung. Um die für ihre individuellen Ansprüche relevanten steuerlichen Vorteile auch im Blick auf Versicherungsprodukte zu prüfen, wird die Beratung durch einen Steuerberater empfohlen.

Welche weiteren Kostenvorteile ergeben sich?

Keine Abschlusskosten*

In einer Rentenversicherung als Honorartarif entstehen üblicherweise keine Abschlusskosten oder Provisionskosten, die bei den Vorgängertarifen immer als Nachteil Nr. 1 für Unrentabilität angeführt wurden. Das bedeutet, dass bei den neuen Rentenversicherungen im Honorartarif das Kapital oder die Beiträge komplett für den Vermögensaufbau oder das Investment zur Verfügung stehen.

Geringe Verwaltungskosten p.a.*

Erfahrungen und Tipps zu ETFs und Renten mit HonorartarifenWie bei jedem Finanzprodukt entstehen auch in einer privaten Rentenversicherung als Honorartarif Kosten. Diese Verwaltungsgebühren sind zu unterteilen in Gebühren, die vom Beitrag abhängig sind und in Gebühren, die vom Guthaben abhängig sind. Und vergessen wollen wir nicht die Vertriebskosten, die gerade beim Direktinvestment aber auch bei klassischen Provisionstarifen manchmal in den Verwaltungskosten mit eingepreist sind. Manchmal werden Provisionen offen ausgewiesen oder es entstehen Kosten, die als separates Honorar oder einer Servicegebühr zu zahlen sind. All diese letztgenannten Kosten fallen bei echten Honorartarifen entweder komplett weg oder sind separat mit dem Kunden und dem Berater oder Vermittler auszuhandeln. Das sind Kostenpunkte, die Verbraucher oftmals so detailliert gar nicht hinterfragen oder nachrechnen.

Daher sei hier darauf hingewiesen, dass manche Versicherer in den Rentenversicherungen als Honorartarif sogar auf die Gebühren, die an die Beiträge gekoppelt sind, verzichten und an deren Stelle eine feste jährliche Summe einsetzen. Diese feste jährliche Gebühr kann ähnlich wie eine Art Depotgebühr betrachtet werden. Bei diesen Anbietern lohnt es sich genauer hinzusehen, wenn es um größere Anlagebeträge geht.

Die Verwaltungsgebühren, deren Höhe an das Guthaben gekoppelt werden, sind in der Regel stark reduziert, weil sämtliche Vergütungsbestandteile für Vertriebseinheiten entfallen. Diese Gebühren machen auf lange Sicht einen der größten Vorteile bei diesen Honorartarifen aus, denn diese Kosten steigen jährlich mit wachsendem Guthaben. In diesem Zusammenhang sollten Verbraucher und Anleger im Direktinvestment auch die möglichen Kick-Back-Erstattungen ins Auge fassen, denn einige Versicherer leiten diese zu 100 Prozent an den Kunden durch.

Tipp: Betrachten Sie als Anleger oder Investor immer alle Kosten eines Vertrages oder Sparplans und lassen Sie sich nicht nur von angegebenen Kostenquoten leiten, denn hier kann es vorkommen, dass die Effektivkostenquote über unterschiedliche Wertentwicklungen und Laufzeiten berechnet wurden. Das wiederum kann zur Verzerrungen und Fehlinterpretation führen.

Vollständige Erstattung von Kickbacks*

Erfahrungen und Tipps zu ETFs und Renten mit HonorartarifenAls Anleger sollten Sie darauf achten, dass Ihnen gerade bei klassischen und vermögensverwalteten Fonds innerhalb eines Honorartarifs die Kick-Back Erstattung zu 100 Prozent gutgeschrieben wird. Dies ist ein gewichtiger Vorteil, den Anleger gerade innerhalb von Rentenversicherungen als Honorartarif nutzen können. Diesen Vorteil dürften Anleger und Investoren gerade im Direktinvestment lange suchen. Die hier jährlich wirkende Erstattung der Kick-Backs beläuft lässt sich je nach Anbieter und Fonds schnell auf 0,2 bis 1,3 Prozent. Wenn Sie die Wirkung dieser Kick-Back-Erstattung auf das jährlich wachsende Gesamtguthaben nachrechnen, dann entstehen dort in Abhängigkeit vom Gesamtkapital enorme Summen, die dem Anleger beim Direktinvestment jedes Jahr entgehen und somit zum Vermögensaufbau fehlen.

Kostenfreies Switchen und Shiften*

Ein weiterer Vorteil, den Anleger innerhalb von Rentenversicherungen als Honorartarife haben, ist das meist kostenfreie Shiften und Switchen ihrer Anteile und Fonds. Dafür werden im Direktinvestment regelmäßig Gebühren fällig.

Kostenfreie Zuzahlungen und Entnahmen*

Von einigen Anbietern zu Rentenversicherungen im Honorartarif werden Zuzahlungen und Entnahmen von Kapitalbeträgen ohne extra Kosten ausgeführt. Damit können Anleger gerade auch gegenüber einem Direktinvestment punkten, denn dort fallen für diese Transaktionen jedes Mal Gebühren an.

Keine Gebühren für Entnahmen oder Vertragsauflösungen*

Gegenüber den provisionsorientierten Versicherungslösungen fallen bei den fortschrittlichen Honorartarifen meist keine Gebühren für Kapitalentnahmen und Vertragsauflösungen an.

Wie flexibel und anpassungsfähig ist eine Rentenversicherung als Honorartarif?

Tägliche Verfügbarkeit per Onlineordner mit TAN-Verfahren*

Unter bestimmten Voraussetzungen und bei besonders fortschrittlichen Honorartarifen zur Rentenversicherung können Anleger sogar täglich per Online Zugang mit TAN-Verfahren auf ihr Kapital zugreifen und darüber verfügen. Damit kann man diese Rentenversicherungstarife schon fast als Depot und damit Direktinvestment bezeichnen, das mit den Vorteilen einer Versicherung gekoppelt wurde. So bekommen Anleger und Investoren das Beste aus zwei Welten in einem Produkt.

Tipp: Hier lohnt es sich, gerade bei den Anbietern zu flexiblen privaten Rentenversicherungen im Honorartarif genauer hinzusehen.

Übertragung bestehender Fondsdepots möglich plus Verwalterstrategien*

Ein weiterer Vorteil ist die Übertragung von bestehenden Fondsdepots* in den Versicherungsmantel.

Außerdem können Anleger von der Option Gebrauch machen, spezielle Vermögensverwalterstrategien* zu nutzen oder das Stop+Go Performance-Systems*einzubinden.

Diese in dem Beitrag aufgezeigten Möglichkeiten sind jedoch noch nicht die Regel und als Anleger sollten Sie nach den aufgezeigten Vorteilen bei Rentenversicherungen durch Honorartarife fragen.

*abhängig vom Anbieter

Anbieterliste

Honorartarife und Nettotarife der AltenLeipziger Versicherung zur Altersvorsorge

Honorartarife und Nettotarife der Stuttgarter Versicherung zur Altersvorsorge

Honorartarife und Nettotarife der Canada Life Versicherung zur Altersvorsorge

Honorartarife und Nettotarife der Condor Versicherung zur Altersvorsorge

Honorartarife und Nettotarife von Die Bayerische Versicherung zur Altersvorsorge

Honorartarife und Nettotarife der Continentalen Versicherung zur Altersvorsorge

Honorartarife und Nettotarife der Interrisk Versicherung zur Altersvorsorge

Honorartarife und Nettotarife der LV1871 Versicherung zur Altersvorsorge

Honorartarife und Nettotarife von der mylife Versicherung zur Altersvorsorge

Honorartarife und Nettotarife der Standard Life Versicherung zur Altersvorsorge

Honorartarife und Nettotarife der Volkswohl Bund Versicherung zur Altersvorsorge

Honorartarife und Nettotarife der Nürnberger Versicherung zur Altersvorsorge


Wenn dieser Beitrag hilfreich war, dann teilen Sie ihn bitte! Vielen Dank vorab!

fiseba.de - Einfach mehr Rentefiseba.de - Tino Baumgart

Vergleichsrechner Honorartarife

Angebote für Honorartarife

Antrag Buchen

Beratung oder Nachricht